Atelierhaus im Hafen

Denkmal

Entwurf : 1999
Ort : Münster
Gesamt Wohnflächen : ca. 4227 qm 

Das monumental- zierlose Erscheinungsbild und die interpretierbare Struktur des Bestandes erscheint uns grundsätzlich geeignet für die projektierte Umnutzung. Wie vergleichsweise aus Museumsarchitekturen bekannt, wird künstlerischer Ausdruck durch einen kraftvollen und gleichzeitig neutralen Ort gestärkt.

Um den Bestand nur graduell verändern zu müssen, werden die Nutzungen entsprechend der vorhanden Gebäudestruktur zugeordnet. Das großräumige Dachgeschoss („Über den Dächern von Münster“) mit der Option auf Belichtung über Dachebene wird zur Ausstellungshalle. Die Normalgeschosse 1-4. OG eignen sich durch ihr dominantes Tragraster zur Parzellierung in kleinere Einheiten als Künstlerateliers. Das Erdgeschoss bleibt, extern erschlossen über die vorhandenen Laderampen, einer Nutzung durch den Bauherrn vorbehalten.

>

<
Diese Seite verwendet Cookies und Google Maps. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu, einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien.
Akzeptieren